Manfred Eibl
Pressemitteilungen

13.04.2021
FREIE WÄHLER-Fraktion setzt sich für stärkere Elektrifizierung des Schienenpersonennahverkehrs in Bayern ein

Eibl: Emissionsfreien Verkehr vorantreiben – nachhaltig mobil sein!

Manfred Eibl, verkehrspolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, zum Antrag „Elektrifizierungsoffensive für den Schienenpersonennahverkehr in Bayern“ im heutigen Ausschuss für Wohnen, Bau und Verkehr:

„Ökologisch reisen und nachhaltig mobil sein – das ist uns FREIEN WÄHLERN im Bayerischen Landtag ein Herzensanliegen. So hat der Freistaat als erstes Bundesland ein Elektrifizierungskonzept beschlossen. Wir wollen damit den Elektrifizierungsgrad im bayerischen Schienennetz auf mindestens 60 Prozent steigern. Auf Strecken ohne mittelfristige Elektrifizierungsperspektive sollen auch alternative Antriebe berücksichtigt werden, um lokal emissionsfreien Verkehr zu fahren. Aktuell arbeiten wir gemeinsam mit der Staatsregierung daran, dass spätestens ab dem Jahr 2040 im bayerischen Schienenpersonennahverkehr keine Fahrzeuge mehr mit Dieselantrieb verkehren. Bei den Elektrifizierungen sind wir im Vorgriff auf die vom Bund vorgenommenen und verbesserten Förderbedingungen im Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz bei etlichen priorisierten Projekten in Vorleistung gegangen und haben mit Landesmitteln die Planung angestoßen. Im Hinblick auf alternative Antriebe hat der Freistaat als einer der ersten Aufgabenträger bundesweit zwei Linien für den Einsatz von Wasserstoffzügen ab Ende 2024 ausgeschrieben. All diese Ergebnisse freuen uns sehr und wir werden uns auch weiterhin für eine nachhaltige Mobilität in Bayern stark machen!“

Pressemitteilungen