03.03.2021
Fraktionszeitung der Freien Wähler geht online!

 

Fraktionszeitung „Nah dran“ jetzt als multimediales Digitalangebot für alle Endgeräte

 Die Öffentlichkeitsarbeit der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion wird noch digitaler: Ab sofort erscheint die Fraktionszeitung „nah dran“ auch als multimediale Digitalausgabe. In grafisch ansprechender Form wird die Arbeit der Fraktion damit jetzt noch sichtbarer. „Drei Jahre nach dem großen Relaunch unserer Zeitung schaffen wir mit dem neuen Onlineangebot einen echten Mehrwert für Leserinnen und Leser“, betont Fraktionschef Manfred Eibl „Wir lassen die Menschen im wahrsten Wortsinn ‚nah dran‘ an unsere Abgeordneten und machen unsere Politik noch greifbarer.“
 
Wie in der quartalsweise erscheinenden Printausgabe finden Leserinnen und Leser im neuen Onlineangebot aktuelle Informationen rund um die parlamentarische Arbeit der Landtagsfraktion und können hinter die Kulissen der bayerischen Landespolitik blicken. Hinzu kommen regelmäßige Schwerpunktthemen, die ansprechend aufbereitet das breite politische Spektrum der Fraktion vorstellen, sowie Interviews mit Fachsprechern und eine Rückschau auf vergangene Veranstaltungen.
 
Multimediale Inhalte runden die neue Onlineausgabe ab: Videos, Infografiken, Fotostrecken, Audiobeiträge und eingebundene Social Media-Beiträge ergänzen einzelne Artikel und liefern dem Leser viele zusätzliche Hintergrundinformationen. Ressortübergreifende Verknüpfungen bieten einen raschen Zugriff auf inhaltlich passende Beiträge, die eine bessere Einordnung der parlamentarischen Arbeit ermöglichen. Durch das klare Design mit großzügiger Aufmachung und ansprechender Textgestaltung ist die Digitalausgabe auf Smartphones und Tablets besonders lesefreundlich.
 
In der ersten Digitalausgabe geht es um die Corona-Pandemie und welche Chance diese Ausnahmesituation – unabhängig von der unbestreitbar existierenden Katastrophe – für den Freistaat birgt. Zudem hat Moderatorin Sylvia Bommes exklusiv für die neue Digitalausgabe mit Umweltminister Thorsten Glauber über die Folgen des Klimawandels gesprochen und sich in diesem Zusammenhang auch erklären lassen, warum der Staatsminister jetzt öfters mal kalt duscht.
 
Die erste Digitalausgabe der Fraktionszeitung finden Sie unter www.nah-dran.bayern.

 
Archiv